688

# S T #

Wettbewerb- und Stellenausschreibungen sowie Anzeigen.

Beim Bundesamt für Sozialversicherung in Bern ist erschienen :

Die Invalidenfürsorge der Kantone und Gemeinden (Separatdruck aus «Zeitschrift für die Ausgleichskassen» 1960, Nr.5).

Preis: Fr.--.80.

Die Broschüre kann beim Bundesamt für Sozialversicherung, Bern 8, bezogen werden.

6194

Beim Bundesamt für Sozialversicherung in Bern ist erschienen:

Die Durchführungsorgane der Invalidenversicherung (Separatdruck aus der «Zeitschrift für die Ausgleichskassen» 1960, Nr.2) Preis: Fr.--.40.

Die Broschüre kann beim Bundesamt für Sozialversicherung, Bern 8, bezogen werden.

6194

Das neue Verzeichnis der schweizerischen Eisenbahnen und der vom Bund konzessionierten Trolleybusse, Aufzüge, Luftseilbahnen, Sesselbahnen, Schlittenseilbahnen und Schiffahrtsunternehmungen (Stand: 1. Januar 1960) i&t erschienen und kann zum Preise von Fr. 2.50 bezogen werden beim Eidgenössischen Post- und Eisenbahndepartement, Drucksachenbureau, Bundeshaus Nord, Bern

689

Beim Bundesamt für Sozialversicherung in Bern ist erschienen :

Vom Bund anerkannte Krankenkassen und Tuberkulose -Versicherungsträger Statistik 1949--1958 (Statistische Quellenwerke der Schweiz, Heft 301 Herausgegehen vom Eidgenössischen Statistischen Amt, Bern 1960)

Aus dem Inhalt : Die Versicherten und die Versicherungsträger; Der Finanzhaushalt der Kassen; Die Morhiditätsverhältnisse; Die Tuberkuloseversicherung mit Anhang A: Formern zur Morbiditätsanalyse; B: Tabellen; C: Graphische Darstellungen.

Der Bericht kann beim Bundesamt für Sozialversicherung, Bern 8, zum Preis von Fr.-lO.-- bezogen werden.

5207

Im Bundesamt für Sozialversicherung ist erschienen :

Bericht der Eidgenössischen Expertenkommission für die Prüfung der Frage einer bundesrechtlichen Ordnung der Familienzulagen vom 27. Februar 1959 in deutscher und französischer Sprache (Umfang : 207 Seiten) Inhalt : Der gegenwärtige Stand der Famih'enausgleichskassen. - Die internationalen Bichtlinien. - Die Bedürfnisfrage. - Der Geltungsbereich. - Die Arten der Zulagen und die Begelung der Kinderzulagen im Bundesgesetz. - Die Organisation. - Die Finanzierung der Kinderzulagen für die Arbeitnehmer. - Der Vollzug, die Verwaltungsrechtspflege und die Strafbestimmungen. - Der gegenwärtige Stand der Familienzulagen für die Landwirtschaft. - Die Kinderzulagen für die Kleinbauern des Unterlandes. - Die Finanzierung der Familienzulagen in der Landwirtschaft. - Anhang I: Diskussionsprogramrn. - Anhang und Tabellen.

Der Bericht kann bei der Eidgenössischen Drucksachen- und Materialzentrale, Bern 8, zum Preise von 4,50 Franken bezogen werden.

4604

640

Beim Bundesamt für Sozialversicherung in Bern ist erschienen :

Textausgabe der kantonalen Gesetze über Familienzulagen 2. Nachtrag Stand I.Mai 1960 - Preis: Fr.8.80 Die Publikation kann bei der Eidgenössischen Drucksachen- und Materialzentrale, Bern 8, bezogen werden.

5194

Beim Bundesamt für Sozialversicherung in Bern ist erschienen:

Die Alters- und Hinterlassenenfürsorge in den Kantonen (Separatdruck aus «Zeitschrift für die Ausgleichskassen» 1960, Nr.8).

Preis: Fr.--.75.

Die Broschüre kann beim Bundesamt für Sozialversicherung, Bern 8, bezogen werden.

6194

Bericht über

die Eidgenössische Alters- und Hinterlassen enversicherung im Jahre 1958 Inhalt Vorwort - Die Gesetzgebung und die zwischenstaatlichen Vereinbarungen - Die Organe - Der Vollzug - Die Schweizer im Ausland und die Ausländer Die Eechnungsergebnisse - Die finanzielle Lage - Die zusätzliche Alters- und Hinterlassenenfürsorge, mit Anhang l : Tabellen ; Anhang 2 : Volksbegehren, Motionen, Postulate, Interpellationen und Kleine Anfragen; Anhang §: Verzeichnis der AHV-Behörden.

Der Bericht kann bei der Eidgenössischen Drucksachen- und Materialzentrale, Bern, zum Preis von Fr. 2.-- bezogen werden.

6194

641

Offene Stellen Die nachfolgenden Ausschreibungen erscheinen wöchentlich auch im Stellenanzeiger Preis: Inland Fr. 7.-- im Jahr, Fr. 4.-- im Halbjahr. Ausland Fr. 9.-- im Jahr, Fr. 5.50 im Halbjahr - Abonnementsbestellungen an den Verlag Stampili & Cie.

in Bern - Einzelnummern sind beim Drucksachenbureau der Bundeskanzlei erhältlich.

-* Zur Beachtung «Wo nichts anderes vermerkt ist, gelten die folgenden Vorschriften: Die Bewerbungen sind handschriftlich mit Lebenslauf innerhalb des Anmeldetermins der jeweiligen Anmeldestelle direkt einzureichen. Nicht bereits im Bundesdienst stehende Bewerber haben der Offerte überdies einen Leumundsbericht beizulegen. Die nachgenannten Grundbesoldungen entsprechen den Ansätzen gemäss Bundesgesetz vom 3. Oktober 1958 betreffend Änderung des Bundesgesetzes über das Dienstverhältnis der Bundesbeamten. Dazu kommen zurzeit 3,5 Prozent Teuerungszulage und die gesetzlichen Sozialzulagen sowie ein Ortszuschlag bis 800 Franken pro Jahr, je nach Wohnort und Zivilstand. - Für die Dauer der Probezeit und der Einarbeitung kann mit dem Stellenanwärter eine niedrigere Grundbesoldung vereinbart werden.

Vizedirektor des Eidgenössischen Versicherungsamts Abgeschlossenes Hochschulstudium ; umfassende Kenntnisse des Versicherungswesens; Fähigkeit zur Vertretung des Direktors ; Kenntnis der Amtssprachen.

Besoldung: 24 200 bis 29 000 Franken.

Anmeldungstermin: 27.August 1960. (2..)

Offerten an : Direktor des Eidgenössischen Versicherungsamts.

578 Sektionschef I Abgeschlossenes Hochschulstudium. Kenntnis der theoretischen und der angewandten Statistik. Eignung für die wissenschaftliche und administrative Leitung der Sektion «Bevölkerungsbewegung».

Besoldung: 19 170 bis 23 970 Franken.

Anmeldungstermin: 31.August 1960. (3...)

Offerten an: Eidgenössisches Statistisches Amt, Hallwylstrasse 15, Bern.

sei

Juristischer Beamter I, evtl. Adjunkt II Abgeschlossene juristische Hochschulbildung, Verwaltungspraxis, womöglich auch im Personalwesen. Muttersprache Deutsch, gute Kenntnisse der französischen und der englischen Sprache. Bei Bewährung baldige Beförderung möglich.

Besoldung: 15 170 bis 19 970, evtl. 16 820 bis 21 620 Franken.

Anmeldungstermin: 10.September 1960. (2..)

Offerten an: Sekretär des Schweizerischen Schulrates, Eidgenössische Technische Hochschule, Zürich.

579

642

Jurist II, evtl. I Abgeschlossenes Hochschulstudium. Muttersprache Französisch, Kenntnisse der übrigen Amtssprachen. Höchstalter: 35 Jahre. Den Vorzug erhalten Kandidaten mit mehrjähriger Gerichts- oder Anwaltspraxis und Interesse an wirtschaftlichen Fragen.

Der Offerte ist eine Photo beizulegen.

Besoldung: 12 650 bis 17 450, evtl. 15 170 bis 19 970 Franken.

Anmeldungstermin : 31. August 1960. (3...)

Offerten an: Personaldienst der Eidgenössischen Steuerverwaltung, Bern 8.

662 Wissenschaftlicher Mitarbeiter H, evtl. I Abgeschlossenes juristisches oder volkswirtschaftliches Hochschulstudium. Muttersprache: Französisch; gründliche Kenntnisse der deutschen Sprache; Englisch erwünscht. Es wird grosser Wert gelegt auf gewandtes Redigieren in der Muttersprache und Übersetzen vom Deutschen ins Französische. Das Arbeitsgebiet umfasst schweizerische und internationale Probleme der Arbeitsmarktpolitik.

Besoldung: 12 650 bis 17 450, evtl. 15 170 bis 19 970 Franken.

Anmeldungstermin: 31. August 1960. (3...)

Offerten an: Bundesamt für Industrie, Gewerbe und Arbeit, Bern 3.

563 Wissenschaftlicher Experte II, evtl. I (Versicherungsmathematiker) Abgeschlossenes Hochschulstudium. Kenntnis der Technik der Lebensversicherung.

Muttersprache Deutsch oder Französisch.

Besoldung: 12 650 bis 17 450, evtl. 15 170 bis 19 970 Franken.

Anmeldungstermin: 10.September 1960. (S..)'Offerten an: Eidgenössisches Versicherungsamt, Bern.

580 Chemiker Abgeschlossene Hochschulbildung mit Lebensmittelchemikerdiplom. Praktische und administrative Erfahrung. Spezielle Kenntnisse auf dem Gebiete der Fleischhygiene und der Hilfsstoffe für die Fleischverarbeitung. Beherrschung der deutschen und französischen Sprache; italienische und englische Sprachkenntnisse.

Besoldung nach Vereinbarung.

Anmeldungstermin: 31.August 1960. (1.)

Offerten an : Eidgenössisches Veterinäramt, Bern 11.

590 Ingenieur II, evtl. I für Flugzeug-Statik Abgeschlossene Hochschulbildung als Bau- oder Maschineningenieur ; besonderes Interesse am Flugzeugbau; längere Praxis als Statiker; Eignung, ein Statikbureau zu leiten; Muttersprache Deutsch oder Französisch, Kenntnis der englischen Sprache. Eintritt sobald als möglich. Anstellung zuerst im Probeverhältnis.

Besoldung: 12 650 bis 17 450, evtl. 15 170 bis 19 970 Franken.

Anmeldungstermin: 31.August
1960. (2.).

Offerten an: Direktion des Eidgenössischen Flugzeugwerkes, Emmen.

591 Ingenieur II oder I bei der Bauabteilung (Sektion Tiefbau) der Generaldirektion SBB in Bern.

Abgeschlossene Hochschulbildung als Bauingenieur. Interesse für Fragen des Eisenbahn tief baues, der Betontechnologie und der Bodenmechanik.

64a Besoldung: 12 650 bis 17 450 oder 15 170 bis 19 970 Franken.

Dienstantritt: sobald als möglich. (1.)

Anmeldungen bis 31. August 1960 an die Bauabteilung der Generaldirektion der SBB, Mittelstrasse 43, in Bern.

692: Technischer Beamter II, evtl. I (Arbeitsärztlicher Dienst in Zürich) t Diplomierter Chemiker mit Technikumsausbildung zur Bearbeitung analytischer Aufgaben in der Arbeitsmedizin. Zweite Amtssprache erwünscht.

Besoldung: 12 650 bis 17 450, evtl. 15 170 bis 19 970 Pranken.

Anmeldungstermin: 31. August 1960. (3...)

Offerten an: Bundesamt für Industrie, Gewerbe und Arbeit, Bern 3.

566Fachtechnischer Mitarbeiter II, evtl. I Abgeschlossenes. Hoch- oder Mittelschulstudium. Interesse an selbständiger Bearbeitung von militärischen, staatspolitischen und psychologischen Problemen. Eignung für journalistische Aufgaben. Muttersprache Französisch; sehr gute Kenntnisse in Deutsch. Der Bewerbung ist eine Photo beizulegen. Eintritt: 1.Januar 1961, evtL früher.

Besoldung: 12 650 bis 17 450, evtl. 15 170 bis 19 970 Franken.

Anmeldungstermin : 10. September 1960. (3.)..

Offerten an : Chef des Personellen der Armee, Bern 25.

59a Fachtechnischer Mitarbeiter II Abgeschlossene Mittelschulbildung (Maturität). Interesse für kulturelle und administrative Fragen. Gewandter Redaktor und Übersetzer (Deutsch/Französisch). Muttersprache Französisch; sehr gute Kenntnis der deutschen Sprache. Der Bewerbung ist eine Photo beizufügen.

Besoldung: 12 650 bis 17 450 Franken.

Anmeldungstermin: 31.August 1960. (2..)

Offerten an: Sekretariat des Eidgenössischen Departements des Innern, Bern 3. 581 Technischer Assistent II, evtl. technischer Assistent I des AMP Hinwil Abgeschlossene Berufslehre als Automechaniker und gründliche Erfahrung im Reparaturwesen der Motorfahrzeuge, wenn möglich mit Meisterdiplom.

Arbeitsgebiet : Gehilfe für die Bearbeitung von technischen Fragen und für die Koordination des Reparaturwesens in den unterstellten Betrieben.

Besoldung: 9080 bis 13 630, evtl. 9940, bis 14 690 Franken.

Anmeldungstermin: 20.August 1960. (4....)

Offerten an: Direktion der Armeemotorfahrzeugparks, Thun 2.

552Technischer Gehilfe I, evtl. Technischer Assistent II Arbeitsvorbereiter und Kalkulator für das Gebiet mechanische Bearbeitung. Abgeschlossene Lehre als Mechaniker. Absolventen des Kurses der Schweizerischen Vereinigung für Kalkulationen und Betriebseinrichtungen erhalten den Vorzug.

Besoldung: 8370 bis 12 040, evtl. 9080 bis 13 630 Franken.

Anmeldungstermin: 31.August 1960. (2..)

Offerten an : Direktion der Eidgenössischen Konstruktionswerkstätte, Thun.

686.

644 Sekretär I (Buchdruckerfachmann) Kenntnisse der Satz- und Drucktechniken, Eignung im Entwerfen und Gestalten von Drucksachen; Fähigkeit, drucktechnische, administrative und organisatorische Aufgaben selbständig zu erledigen. Kenntnis der Kalkulation ; guter Verhandlungspartner.

Sprachen: Deutsch und Französisch.

Besoldung: 11 840 bis 16 640 Franken.

Anmeldungstermin: 31.August 1960. (2..)

Offerten an: Personaldienst der Eidgenössischen Drucksachen- und Materialzentrale, Bern 3.

582

Revisoren II, evtl. I Die Bewerber müssen sich über eine Bank- oder kaufmännische Lehrzeit oder über entsprechende Handelsschulbildung ausweisen können. Gründliche Kenntnisse der Buchhaltung und des industriellen Rechnungswesen sowie entsprechende praktische Tätigkeit sind erforderlich. Bei Bewährung Einsatz im Aussendienst mit guten Aufstiegsmöglichkeiten. Der handschriftlichen Offerte ist eine Photo beizulegen.

Besoldung: 10 570 bis 15 340, evtl. 11 840 bis 16 640 Franken.

Anmeldungstermin: 10. September 1960. (3.)..

Offerten an: Eidgenössische Steuerverwaltung, Personaldienst, Bern 3.

594

Revisor II Gute kaufmännische oder gleichwertige Ausbildung. Eignung für Revisionstätigkeit und Korrespondenz. Muttersprache Deutsch, gute Kenntnisse des Französischen. Verwaltungspraxis erwünscht. Es kommt auch ein älterer Bewerber in Frage.

Besoldung: 10 570 bis 15 340 Franken.

Anmeldungstermin: 31.August 1960. (3...)

Offerten an: Bundesamt für Industrie, Gewerbe und Arbeit, Bern 3.

567 .Revisor II Gute kaufmännische oder gleichwertige Ausbildung für die Revisionstätigkeit und Korrespondenz. Muttersprache Französisch; gute Kenntnisse der deutschen Sprache erforderlich. Verwaltungspraxis erwünscht.

Besoldung: 10 570 bis 15 340 Franken.

Anmeldungstermin: 31.August 1960. (3...)

Offerten an: Bundesamt für Industrie, Gewerbe und Arbeit, Bern 3.

568 Kanzlist I Deutsche oder französische Muttersprache. Alter 20 bis 25 Jahre. Bank-, Notariatsoder kaufmännische Lehre. Solide Wertschriftenkenntnisse. Für exakte und zuverlässig arbeitende Kandidaten bietet sich eine interessante Tätigkeit mit guten Aufstiegsmöglichkeiten. Der handschriftlichen Offerte ist eine Photo beizulegen.

Besoldung: 8180 bis 11 510 Franken.

Anmeldungstermin: 10.September 1960. (3.)..

Offerten an : Eidgenössische Steuerverwaltung, Personaldienst, Bern 3.

595

645 Kanzlist II, evtl. I Jüngerer initiativer Mitarbeiter mit guter Allgemeinbildung und abgeschlossener kaufmännischer Lehre. Befähigung für buchhalterische Arbeiten im pharmazeutischen Kontrollwesen. Muttersprache Deutsch, gute Kenntnisse in der französischen Sprache.

Eintritt: I.November 1960.

Besoldung: 7800 bis 10 450, evtl. 8180 bis 11 510 Franken.

Anmeldungstermin : 15. September 1960. (2.).

Offerten an: Eidgenössisches Gesundheitsamt, Bollwerk 27, Bern.

596

Kanzleisekretär II (Eidgenössisches Fabrikinspektorat des IV. Kreises, St. Gallen ) Gute Allgemeinbildung, abgeschlossene kaufmännische bzw. Verwaltungslehre oder gleichwertige Ausbildung. Muttersprache Deutsch, mit guten Kenntnissen der französischen Sprache.

Besoldung: 8790 bis 13 100 Franken.

Anmeldungstermin: 31.August 1960. (3...)

Offerten ah : Bundesamt für Industrie, Gewerbe und Arbeit, Bern 3.

570 Kanzlist II Abgeschlossene kaufmännische Lehre oder gleichwertige Ausbildung. Kenntnisse des Speditionswesens erwünscht, jedoch nicht Bedingung.

Besoldung: 7800 bis 10 450 Franken.

Anmeldungstermin: 31.August 1960. (2..)

Offerten an: Direktion der Eidgenössischen Konstruktionswerkstätte, Thun.

537 Laboratoriumsgehilfe I Zuverlässige Arbeitskraft. Eignung im Umgang mit Apparaturen chemischer Laboratorien. Eintritt : 1. Januar 1961.

Besoldung: 7260 bis 8950 Franken.

Anmeldungstermin : 15. September 1960. (2.).

Offerten an: Eidgenössisches Gesundheitsamt, Bollwerk 27, Bern.

597 Bureaudiener II Jüngerer, zuverlässiger Mann für den Kanzlei- und Registraturdienst. Kenntnis der deutschen und französischen Sprache.

Besoldung: 7260 bis 8950 Franken.

Anmeldungstermin: 31.August 1960. (2.).

Offerten an: Kriegstechnische Abteilung, Hallwylstrasse 4, Bern.

598 Aufseher II Vertrautheit mit Bewachungsaufgaben. Befähigung für Werkstättearbeiten. Alter nicht über 30 Jahre.

Besoldung: 7080 bis 8490 Franken.

Anmeldungstermin: 31.August 1960. (2.).

Offerten an: Direktion des Schweizerischen Landesmuseums, Museumstrasse 2, Zürich.

5 * ' " Bundesblatt. 112. Jahrg. Bd. II.

46

646

Technische Gehilfin II (Arbeitsärztlicher Dienst in Zürich) Abgeschlossene Ausbildung als Laborantin medizinischer Richtung. Vielseitige und interessante Tätigkeit.

Stellenantritt: I.Oktober 1960.

Besoldung: 7800 bis 10 450 Franken.

Anmeldungstermin: 31. August 1960. (3...)

Offerten an : Bundesamt für Industrie, Gewerbe und Arbeit, Bern 3.

574 Laboratoriumsgehilfin II, evtl. I (Eidg. landw. Versuchsanstalt Zürich-Oerlikon) Gute Allgemeinbildung. Bewerberinnen mit Praxis in biologischem Laboratorium oder in Mehllaboratorium werden bevorzugt. Stellen an tritt : 15. Oktober 1960.

Besoldung: 7080 bis 8490, evtl. 7260 bis 8950 Pranken.

Anmeldungstermin : 10. September 1960. (2.).

eoo Kanzleigehilfin II, evtl. I Abgeschlossene kaufmännische Lehre oder gleichwertige Ausbildung; Muttersprache Italienisch; gute Kenntnisse einer weiteren Amtssprache.

Besoldung: 7260 bis 8950 oder 7440 bis 9410 Pranken.

Anmeldungstermin: 27.August 1960. (1.)

Offerten an: Eidgenössisches Amt für geistiges Eigentum, Postfach Bern 6, Kirchenfeld, eoi Kanzleigehilfin II, evtl. I Abgeschlossene kaufmännische Lehre oder gleichwertige Ausbildung; Muttersprache Deutsch mit guten Kenntnissen der französischen Sprache.

Besoldung: 7260 bis 8950 oder 7440 bis 9410 Pranken.

Anmeldungstermin: 27.August 1960. (1.)

Offerten an: Eidgenössisches Amt für geistiges Eigentum, Postfach Bern 6, Kirchenfeld.

602

Kanzleigehilfin II, evtl. I Abgeschlossene kaufmännische Lehre oder gleichwertige Ausbildung. Muttersprache Französisch mit guten Kenntnissen der deutschen Sprache.

Besoldung: 7260 bis 8950 oder 7440 bis 9410 Franken.

Anmeldungstermin: 27.August 1960. (1.)

Offerten an: Eidgenössisches Amt für geistiges Eigentum, Postfach Bern 6, Kirchenfeld.

603 Ranzleigehilfin II, evtl. I Gute Allgemeinbildung; Eignung für allgemeine Bureauarbeiten. Gewandtheit im Maschinenschreiben. Wenn möglich kaufmännische Lehre in Industrie oder Handel.

Besoldung: 7260 bis 8950, evtl. 7440 bis 9410 Franken.

Anmeldungstermin: 27.August 1960. (2.).

Offerten an : Eidgenössische Steuerverwaltung, Personaldienst, Bern 3.

604

647

Kanzleigehilfin II, evtl. I Abgeschlossene kaufmännische Lehre oder entsprechende Handelsschulbildung. Gewandtheit in Maschinenschreiben und Stenographie. Muttersprache Deutsch oder Französisch, mit sehr guten Kenntnissen der andern Amtssprachen. Eintritt baldmöglichst.

Besoldung: 7260 bis 8950, evtl. 7440 bis 9410 Franken.

Anmeldungstermin: 31.August 1960. (2.).

Offerten an: Chef des Personellen der Armee, Bern 25.

eos Kanzleigehilfin II, evtl. I Abgeschlossene kaufmännische Berufslehre oder andere gleichwertige Ausbildung.

Eignung zum Telephondienst und zu allgemeinen Kanzleiarbeiten. Muttersprache Deutsch, gute Kenntnisse der französischen Sprache. Eintritt: I.November 1960.

Besoldung: 7260 bis 8950, evtl. 7440 bis 9410 Franken.

Anmeldungstermin : 15; September 1960. (2.).

Offerten an : Direktion des Eidgenössischen Gesundheitsamtes, Bollwerk 27, Bern, eoe Kanzleigehilfin H, evtl. I (Eidg. landw. Versuchsanstalt Zürich-Oeilikon) Abgeschlossene kaufmännische Lehre oder gleichwertige Ausbildung. Gewandt im Maschinenschreiben und in Stenographie (deutsch). Gute Kenntnisse der französischen und englischen Sprache. Stellenantritt: I.Oktober 1960.

Besoldung: 7260 bis 8950, evtl. 7440 bis 9410 Franken Anmeldungstermin: 10.September 1960. (1.)

Offerten an : Abteilung für Landwirtschaft des Eidgenössischen Volkswirtschaftsdepartements, Laupenstrasse 25, Bern.

607 Kanzleigehilfin II Gewandte Stenodaktylographin. Abgeschlossene Handels- oder Verwaltungslehre oder gleichwertige Ausbildung. Muttersprache Deutsch. Gute Kenntnisse der französischen Sprache. Eintritt baldmöglichst.

Besoldung : 7260 bis 8950 Franken.

Anmeldungstermin: 31.August 1960. (2.).

Offerten an : Abteilung für Leichte Truppen, Bern 3.

608 Gehilfin, evtl. Kanzleigehilfin II Befähigung zur Erledigung allgemeiner Bureauarbeiten im militärischen Kontrollwesen. Absolventin einer Verwaltungs- oder kaufmännischen Lehre sowie FHD bevorzugt. Muttersprache Deutsch. Kenntnis einer zweiten Amtssprache.

Besoldung: 6900 bis 8100, evtl. 7260 bis 8950 Franken.

Anmeldungstermin: 6.September 1960. (1.)

Offerten an : Abteilung für Heeresmotorisierung, Bern 3. ' 609 Gehilfin Kaufmännische Lehrzeit oder Handelsschulbildung. Gewandtheit in Stenographie und Maschinenschreiben. Gute Kenntnisse der französischen Sprache.

648

Besoldung: 6900 bis 8100 Pranken.

Anmeldungstermin : 27. August 1960. (1.)

Offerten an :'Direktion der Eidgenössischen Waffenfabrik, Bern.

610

Gehilfin (Eidg. landw. Versuchsanstalt Zürich-Oerlikon) Für Reinigung von Laboratoriums-Glaswaren. Eintritt so bald als möglich.

Besoldung: 6400 bis 7300 Franken.

Anmeldungstermin: 31.August 1960. (1.)

Offerten an: Abteilung für Landwirtschaft des Eidgenössischen Volkswirtschaftsdepartements, Laupenstrasse 25, Bern.

eil

Schweizerisches Bundesarchiv, Digitale Amtsdruckschriften Archives fédérales suisses, Publications officielles numérisées Archivio federale svizzero, Pubblicazioni ufficiali digitali

Wettbewerb- und Stellenausschreibungen, sowie Anzeigen.

In

Bundesblatt

Dans

Feuille fédérale

In

Foglio federale

Jahr

1960

Année Anno Band

2

Volume Volume Heft

33

Cahier Numero Geschäftsnummer

---

Numéro d'affaire Numero dell'oggetto Datum

18.08.1960

Date Data Seite

638-648

Page Pagina Ref. No

10 041 056

Das Dokument wurde durch das Schweizerische Bundesarchiv digitalisiert.

Le document a été digitalisé par les. Archives Fédérales Suisses.

Il documento è stato digitalizzato dell'Archivio federale svizzero.