# S T #

j?d.mt.ijmfd)...9

uudesblatt.

Jahrgang IV. Band I.

Nro' 14.

Samstag, den 27. März 1852.

Man abonnirt ausschließlich beim nächsigelegenen Postami. Preis für das Jahr 1852 im ganzen Umfange der Schweiz p o r t o f r e i Ftkn. 4. 40 Centimen. Inserate sind s t a n k ixt an die Expeditioneinzusenden. Gebühr 15 (Centimen per Zeile oder deren Raum.

ST

Uebersicht der

Stäbe und Truppen, welche in das im Laufe dieses Jahres abzuhaltende vierzehnte eidgenössischeUebungslager berufen werden, (Am 20. März vom Bundesrathe genehmigt.)

©eneralstaft.

Divisionsstab.

Kommandant-des Lagers: Herr eidg. Oberst Ziegler, Eduard.

Shes des ©tabès.

Her.; eidg. Oberst Bernold, J. Leonhard.

Dem L a g e r s t a b b e i g e g e b e n : Herr eidg. Oberstlieutenant Benz, .Dîudols.

,, ,, ,, SRuöea, Ludwig.

,, ,, ,, torrent, Joseph.

Bundesblatt Jahrg. IV. Bd. I.

'

26

208 ©eneraladjutant: Herr eidg. Oberstlieutenant Mollet, Johann.

Adjutant des Lagerkommandanten: Herr eidg. Stabshauptmann Planta, Rudolf.

© e h i l f e des G e - n e ' r a l a d j u t a n t e n : Herr eidg. Stabsmajor von Buren, Otto.

G e n i esta b.

Herr, ei%. ©tabsmajor Hug, Ludwig.

H n (..Stabsunterlieutenant Müller, Ludwig.

Stab der Artilleriebrigade.

Herr eidg. Oberstlientenant Funk, Eduard.

,, ,, Stabslieutenant Pestalozzi, Karl.

Parkvenvalter: Herr eidg. Stabshauptmann Vogel, Heinrich.

Stab der K a v a l l e r i e b r i g a d e : Herr eidg. Stabsmajor Hartmann, Ludwig Anton.

,, ,, Stabshauptmann Schem, Johann Friedrich.

Scha r ffchü z e n i nst-.tukio r; Herr eidg. Stabsmajor Jsler, v-on Wohlen.

Stäbe der Jnfatttemb.tia,aden.: , Erste B r i g a d e :

Herr eidg. Oberst Veillon, Charles.

Adjutant: Herr eidg. Stabsunterlieutenant ftrep, Emil.

Zweite Brig.ade:Herr eidg. Oberst Hanfer, Rudolf.

Adjutant: Herr eidg. Stabsunterlieutenant Tronchin, Loutë.

209Aricrtéfommiffarirtt.

$'(.*.*'©tócki, ÇoSfoig-, KrtVgsftfll..ufariat $foff<f, mit Majorsrang.

,, ....Tôlier, ...Joh., in Bern, Kriegskommissariat HL Klasse, mit Hauptrnannsrang.

n Wirz, Franz, in Zürich,-Kriegskommissariatsbeamter IV. Klasse, mit Oberlieutenantsrang.

,, Näher, Friedr., in Vtvis, Kriegskommissariatsb V. Klasse, mit UnterlieutenantSrang.

Jnstijstfl*.

Herr Kopp, Jako'&v Soft Munster, Kantons Luzern, Jlu stizbeamterf ntit* Hauptmannsrang.

Gesundheitsstab.

Herr Dubois, George, vi.vrt;La'Cfau.....-de-sonds, ...Divisionsarzt, mit'Majoïsrang.

,, Meier-Steiger, E., von Basel,

Ambülancearzt

I. Klasse, mit Ha.s.ptmannsrang, ,, Rogivwe, Marc Louis Jsae, von Milden, Ambiilaneearzt B: Klasse, mit Oberlieutenantsrang.

Seldmusiken zu 21 Mann: eine von Bern, ,,

,,

Waadt.

V o n d e n K a n t o n e n z u s t e l l e n d e Truppen.

©ente.

-a.., Saipiieurs: 1 ..5'et..tsche...fentj des hohen -Standes' Bürn.*) hv Pontonniers: l ..Detaschement des hohen Standes Zürich.

*) Wird aus dem Wiederholungsknrse der Sappeursfompagnie geliefert.

-210 Artillerie.

©ne 12-Pfünder-Kanonenbatterie des hohen Stande..,.

Basel-Stadt.

Eine 12 - Pfünder - Haubizbatterie des hohen (Standes ..ffiaadt. *) Cavallerie.

5 Kompagnien des hohen Standes Bern.**) ©charfschnzen.

l Kompagnie des hohen Stande.,., Schwyz.

l ,, ,/ ,, /, greiburg.

l

,,

,,

,,

,,

Thurgau.

l

u

,,

,,

,,

Neuenburg.

Jnfanterie.

l Bataillon des hohen Standes Bern, mit einer Feldmusif.

,,

,,

,,

Luzern.

l ' , , - , ,

l

,,

,,

,,

Freiburg.

i l

,, ,,

, , / , , , ,, ,, ,,

©t. ©allen, Graubündett.

i

,,

,,

Waadt, mit einer Feld-

,,

,,

mnsif.

i

,,

,,

,,

,,

Wallis.

l

,,

,,

,,

,,

Neuenburg.

*} Ist dieser Kompagnie als Wiederholnngskurs anzurechnen. Beide Kompagnien würden nur aus die 12 lezten Tage in Dienst berufen.

·') Diefe 5 Kompagnien würden in zwei Slbtheilungen,, auf je sieben Tage einberufen, so daß die Kavallerie-die lezten 14 Tage im 2aa<ï fjl

Schweizerisches Bundesarchiv, Digitale Amtsdruckschriften Archives fédérales suisses, Publications officielles numérisées Archivio federale svizzero, Pubblicazioni ufficiali digitali

Uebersicht der Stäbe und Truppen, welche in das im Laufe dieses Jahres abzuhaltende vierzehnte eidgenössische Uebungslager berufen werden. (Am 20. März vom Bundesrathe genehmigt.)

In

Bundesblatt

Dans

Feuille fédérale

In

Foglio federale

Jahr

1852

Année Anno Band

1

Volume Volume Heft

14

Cahier Numero Geschäftsnummer

---

Numéro d'affaire Numero dell'oggetto Datum

27.03.1852

Date Data Seite

207-210

Page Pagina Ref. No

10 000 846

Das Dokument wurde durch das Schweizerische Bundesarchiv digitalisiert.

Le document a été digitalisé par les. Archives Fédérales Suisses.

Il documento è stato digitalizzato dell'Archivio federale svizzero.