1405

# S T #

Schweizerische Bundesversammlung,

Die vereinigte Bundesversammlung hat am 16. Dezember 1897 gewählt : zum Bundespräsidenten für das Jahr 1898 : Herrn Eugen R u f f y , von Lutry (Waadt), derzeit Vizepräsident des Bundesrates zum Vizepräsidenten des Bundesrates pro 1898: Herrn Bundesrat Eduard M ü l l e r , von Nidau (Bern).

Zum Suppleanten des Bundesgerichtes, an Stelle des verstorbenen Herrn Nationalrat Häberlin, wurde für den Rest der am 31. Dezember 1900 auslaufenden Amtsperiode gewählt: Herr Dr. Alfred F eh r, Nationalrat.

Der Nationalrat wählte als Stimmenzähler, an Stelle des verstorbenen Herrn Nationalrat Good: Herrn Jos. Othmar S t a u b , von und in GOSS au.

Die Wintersession ist am 18. Dezember geschlossen worden.

Die Übersicht der Verhandlungen wird nächster Tage dem Bundesblatte beigelegt werden.

Für den Fall der Annahme des Eisenbahnruckkaufes durch das Volk soll eine Frühjahrsession, beginnend mit dem 12. April 1898, abgehalten werden.

Schweizerisches Bundesarchiv, Digitale Amtsdruckschriften Archives fédérales suisses, Publications officielles numérisées Archivio federale svizzero, Pubblicazioni ufficiali digitali

Schweizerische Bundesversammlung.

In

Bundesblatt

Dans

Feuille fédérale

In

Foglio federale

Jahr

1897

Année Anno Band

4

Volume Volume Heft

52

Cahier Numero Geschäftsnummer

---

Numéro d'affaire Numero dell'oggetto Datum

22.12.1897

Date Data Seite

1405-1405

Page Pagina Ref. No

10 018 136

Das Dokument wurde durch das Schweizerische Bundesarchiv digitalisiert.

Le document a été digitalisé par les. Archives Fédérales Suisses.

Il documento è stato digitalizzato dell'Archivio federale svizzero.