561 # S T #

Uebersicht des

Standes der Viehseuchen in der Schweiz auf 1. November 1875.

.

Lungenseuche.

Zürich Bern

.

.

T

Luzein

.

.

.

Un

.

.

.

.

.

.

.

.

,

Maul- und Klauenseuche.

Stalle.

-- -- ,

Weiden.


Stalle.

-- 45

weiden.

~ l

--

6

--

--

-*-

.

"" . ,

Schwyz .

.

. -- Unterwalden ob dem Wald -- nid dem Wald . ( -- " Glarus .

.

.

. -- Zug .

.

.

.

-- Freiburg .

.

. --


Solothurn

.--

--


-- -- -- -- -- l -- 7 14 -- 6 --


.

Basel-Stadt .

Basel Landschaft Schaffhausen .

Appenzell A. Rh.

Appenzell I. Rh.

St. Gallen Graubunden .

Aargau .

Thurgau .

Tessin .

.

Waadt .

.

Walls .

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

--


A

-- ., ""

1

-- -- 2


.

.

.

-- --, -- -- -- -- -- --


.

.



7 --


Zahl der infizirten Stalle und Weiden auf l Nov. 1875 -- auf 16 Oktober 1875 . --


89 128

l 14

--

39

13

Neuenburg Genf

.

.

.

.

.

.

.

Verminderung

--

/


562

Bemerkungen.

Obige Zusammenstellung konstatirt im Ganzen wieder einen erheblichen Rükgang der Maul- und Klauenseuche und ist die in Folge der T-halfahrt des Viehes, sowie der Herbstmärkte befürchtete größere' Ausdehnung der- Seuche bis jezt glüklich abgewendet worden. Der Kanton Bern', welcher gegenwärtig die größte Zahl der Seuchenfälle zu verzeichnen hat, verzeigt bei 17 neuen Seucheausbrüchen 48 Ställe und 12 Weiden, in welchen die Seuche gänzlich zurükgetreten ist.

Im Weitern sind folgende Fälle zu notiren : .

Kanton.

Rotz Milzbrand. Hundswttth.

.

. l -- -- Bern -.

.

. - . 2 l -- St. Gallen .

. '· ' . ' 2 -- l Thurgau .

,..-..-- -- 4 Im Kanton Bern wurden zwei Pferde, welche seit einiger Zeit wegen Rozverdacht unter polizeilicher Aufsicht standen, als wirklich rozkrank getödtet; ein drittes Pferd aus demselben Stall befindet sieh noch als verdächtig unter Bann. Ebenso mußten im Kanton St. Gallen zwei Pferde aus demselben Grunde abgethan werden.

Ein drittes Pferd desselben Eigentümers ist ebenfalls stark verdächtig und wird ohne Zweifel nächstens ebenfalls getödtet werden.

Ein Zusammenhang- mit der Rozepidemie in Davos ist bis anhin nicht nachweisbar gewesen.

lieber den Gesundheitszustand der während der Herbstmesse in Konstanz und Umgebung eingestellt gewesenen Pferde haben sich bis jezt keine beunruhigende Symptome gezeigt, und es wäre somit auch da die Gefahr einer Einschleppuug und Verbreitung der Rozkrankheit beseitigt.

B e r n , den 4. November 1875.

Erdg. Departement des Innern.

Schweizerisches Bundesarchiv, Digitale Amtsdruckschriften Archives fédérales suisses, Publications officielles numérisées Archivio federale svizzero, Pubblicazioni ufficiali digitali

Uebersicht des Standes der Viehseuchen in der Schweiz auf 1. November 1875.

In

Bundesblatt

Dans

Feuille fédérale

In

Foglio federale

Jahr

1875

Année Anno Band

4

Volume Volume Heft

48

Cahier Numero Geschäftsnummer

---

Numéro d'affaire Numero dell'oggetto Datum

06.11.1875

Date Data Seite

561-562

Page Pagina Ref. No

10 008 847

Das Dokument wurde durch das Schweizerische Bundesarchiv digitalisiert.

Le document a été digitalisé par les. Archives Fédérales Suisses.

Il documento è stato digitalizzato dell'Archivio federale svizzero.