ST

Schweizerisches Bundesblatt.

XXVII. Jahrgang. I.

Nr. 3.

16. Januar 1875.

J a h r e s a b o n n e m e n t (portofrei in der ganzen Schweiz): 4 Franken.

Einrükungsge bü hr per Zeile 15 Bp. -- Inaerate sind franko an die Expedition einzusenden.

Druk und Expedition der Stämpflischen Buchdrukerei in Bern.

# S T #

Aus den Verhandlungen des Schweiz. Bundesrathes.

(Vom 13. Januar 1875.)

Der Bundesrath hat mit Rüksicht auf die Erledigung von Geschäften, welche einen kanzleiischen Charakter haben, das nachstehende Kreisschreiben an die eidgenössischen Stände erlassen.

,,Getreue, liebe Eidgenossen !

,,Bekanntlich sind zeither eine Reihe von Geschäften, welche einen durchaus kanzleiischen Charakter haben, auf dem Korrespondenzwege zwischen den Kantonsregierungen und uns abgemacht worden. Dahin gehören insbesondere gerichtliche Eröffnungen und Vorladungen, Aufforderungen zum Militärdienst u. dgl.

,,Da rüksichtlich dieser Aktenstüke eine eigentliche Verfügung nicht erforderlich ist, indem es sich dabei eben nur um die Bestellung handelt, welche für die Verwaltung von keinem Interesse sein kann, so scheint es uns angezeigt, von dem bisherigen, die Protokolle unnöthig anschwellenden Verfahren abzugehen und die erwähnten Geschäfte einfach zwischen der Bundeskanzlei und den Staatskanzleien der Kantone erledigen zu lassen, welcher Weg übrigens von mehreren Kantonen bereits schon eingeschlagen worden ist.

,,Indem wir nicht zweifeln, daß Sie mit diesem Verfahren einverstanden seien, ersuchen wir Sie, Ihre Staatskanzlei hienach angemessen verständigen zu wollen, und benuzen beinebens den Anlaß, Sie, getreue, liebe Eidgenossen, nebst uns in den Machtschuz Gottes zu empfehlen."

Bundesblatt Jahrg. XXVU. Bd. L

7

58 Der Bundesrath wählte:

,,

als Posthalter in Biasca:

Hrn. Costantino D e l m u è , Gemeindschreiber, von und in Biasca (Tessin); ,, Postkommis in Bellinzona: ,, Rudolf B r o s y , Postkommis in Basel; ,, Telegraphist in Zimmerwald: ,, Friedrich T r a c h s e l, Uhrenmacher, von Rüeggisberg, in Niederbütschel (Bern).

# S T #

I

n

s

e

r

a

a

e.

Stelleausschreibung.

Es wird hiemit die Aufsichtführung über den Unterhalt sämmtlicher, der Eidgenossenschaft gehörenden Gebäulichkeiten in Thun und die Banführung bei den dort vorkommenden diesfälligen Neubauten ausgeschrieben.

Die Torschriften und Bedingungen für diese Dienstverrichtungen sind beim unterzeichneten Departemente (Baubüreau) einzusehen, welchem bezügliche Anmeldungen bis zum 27. laufenden Monats schriftlich eingereicht werden müssen.

B e r n , den 13. Januar 1875.

Eidg. Departement des Innern.

Schweizerisches Bundesarchiv, Digitale Amtsdruckschriften Archives fédérales suisses, Publications officielles numérisées Archivio federale svizzero, Pubblicazioni ufficiali digitali

Aus den Verhandlungen des schweiz. Bundesrathes.

In

Bundesblatt

Dans

Feuille fédérale

In

Foglio federale

Jahr

1875

Année Anno Band

1

Volume Volume Heft

03

Cahier Numero Geschäftsnummer

---

Numéro d'affaire Numero dell'oggetto Datum

16.01.1875

Date Data Seite

57-58

Page Pagina Ref. No

10 008 487

Das Dokument wurde durch das Schweizerische Bundesarchiv digitalisiert.

Le document a été digitalisé par les. Archives Fédérales Suisses.

Il documento è stato digitalizzato dell'Archivio federale svizzero.