76 # S T #

Inserate.

[·] Bekanntmachnng.

Das unterzeichnete Departement bringt hiermit zur össentlichen Jivenntniß, daß die regulären Dampfschiffahrten nach den V e r e i n i g t e n S t a a t e n v o n N o r d a m e r i k a b i s Ende des lausenden Jahres folgendermaßen fejtgesezt find : P o j l d a m p f s c h i f f e (Steamers) zwischen d e n V e r e i n i g t e n S t a a t e n v o n N o r d a m e r i k a und verschiedenen H ä f e n Europa's.

  1. i'inien QAtott-toetotyotï.
  2. V a n d e r b i l t ' s E u r o p e a n l i n e of s t e a r n s h i p s .

von den Dampfschiffen N o r t h - S t a r und Arie! bedient.

Abgang von Havre: 9. Juni, 1. September, 30. ,, 22.

21. Juli, 13. Oktober, 11. Augujl, 3. November und 24. November.

b. N e w - Y o r k a n d Havl.'e s t e a m N a v i g a t i o n Comp a n y , von den Dampfschiffen U n i o n und St. L o u i s bedient.

A b g a n g »ou Havre: 6. Juni, 26. September, 4. Juli, 24. Oktober, 1. August, <= 21. November, 29.

,, 19. Dezember.

c. O c é a n s t e a m N a v i g a t i o n C o m p a n y , v o n d e n Dampfschiffen W a s h i n g t o n u n d H e r m a n n bedient.

Note. Diese Dampffchiffe gehören zwar der Bremerlinie ; die Korxe« spondenzen a&ex werden denfelben jeweilen duxlt eines der an folgenden Tagen »on .-jâvre abgehenden Dampffchiffe übermlltelt:

77 18. Juni,

s. Oktober,

16. Juli, 13. August, 10. September,

5. November, 3. .Dezember, 3l.

,,

II. -..ini«» *H»<r)>ool-9Uto-!g.iore imd Bofton.

  1. New-York and L i v e r p o o l U n i t e d s l a t e s M a i l s t e a m e r s (Collins line), von cen mnerifanischen Dampf.» schiffen A t l a n t i c , B a l t i c und P a c i f i c bedient.

Abgang von Liverpool: 2. Juni, 11. Auguf.:, 20. Oktober, 16.

,, 25.

,, 3. November, 30. ,, 8. September, 17.

,, 14. Juli, 22.

,, 1. Dezember, 28. ,, 6. Oktober, 15. u. 29.

,, b. British Nortb anierican contract MailPackets (Cunards line), von den brittischen Dampfschiffen A f r i c a , A m e r i c a und A s i a bedient.

Abgang von Liverpool; 9. Juni, 18. August; 27. Oktober, 23. ,, 1. September, 10. November,

7. Juli,

21. ,, 4. August,

. 15.

,,

29.

,, 13. Oktober,

24.

8. Dezember, 22.

,,

MI. 8in.U Br«oeen-!tneto...ijor.f.

O c é a n s t e a r n N a v i g a t i o n C o m p a n y , von den Dampfschissen W a s h i n g t o n uud H e r m a n n bedient.

Abgang von Bremen: 15. Juni, 5. Oktober, 13. Juli, 2. November,

10. Auguft,

30.

7. September, 28. Dezember.

Auskunst über Taxen und Speditionsbedingungen ertheilen die schweiz. Postbu'reaux.

B e r n , den 7. Juni 1855.

Für das schweizerische Post- u n d B a u b e p a r t e m e u t :

Sfcaeff.

®andf«b!att. Jahrg. VII. Bd. 11.

7

78

Ausschreibungen.

( A n m e l d u n g e n ohne gifte Senmundszeugnisse fSnnenicht b e r ü f s l c h t i g t werden.)

Statante @.tea.f.

Jahresgehalt

  1. P o f H o m m t s in Fr. 720.

Liestal.

2) P o st h a l t e r in

Höllstein, Kts

Fr. 360.

·.anrneldung.

Bei der Krelspost* direktioniiiBasel,bis zum

18.

d.

M.

idem.

Basel-Landschaft.

3) P o st h a l t e x In BaseUAugii.

r. 140.

'4) P o j l h a l t e x in Fr. 760.

Geltexïinden, Kts. «afel-Sandfchaft.

5) P o ft h a l t e x in Fr. 840.

S i f s a c h , Kts.

-.Basel-Landschaft.

6) Z w e i P o j i ï o m * Fr. 1200 mis in Basel. süx jeden.

7) S t a d t b x i e f t x ä . ger in Basel.

Fr. 840-

8) K o u d u ì t e u x in Fx. 1OOO.

Basel.

9)

idem.

10) A d j u n k t der Kxeispojidixektion in Lausanne.

11) Z w e i K o n d u ï t e u x j ì e l l e n bei der KreispojldixeftioninLausanne.

Fr. 900.

Fr. 1400.

Bei der Kxeispof.> direktion in Lausanne,

bis zum 18. d. M.

Fr. 1020 jeder.

Bei der Kxeispostdirektion in La u san ne,

bis zum IQ. d. M.

79 [ij

P e r e m t o x i s c h e Vorladung.

getreten und seithex weder zurükgekehrt, noch von seinem Leben irgend eine Kenntniß gegeben h a t , landesabwesend und verschollen ist, so wird derselbe oder feine rechtmäßigen Abkömmlinge aufgefordert, binnen sechs Monaten, von heute an, vor dem Departement des Jnnem des Kantons Luzern zu erscheinen, oder tiefer Behörde auf andere Weife von ihrem Leben und Aufenthaltsorte Kenntniß zu -geben, widrigenfalls nach Ablauf dieser anberaumten Frist gedachter Joh, Wilheim Huber tobt erklärt und dessen Verlassenschaft unter seine hierseitigen Erben vertheilt werden wird.

L u z e r n , den 9. Juni 1855.

Aus Auftrag des Departements des Jnnern: die Kauzlei.,,

l-]

Peremtorische Vorladung.

der genannten Gemeinde verschwunden, abwesend ist, ohne mehr eine Kunde von seinem Leben oder Aufenthalt zu geben, so wird derselbe oder seine rechtmäßigen- Abkömmlinge aufgefordert, binnen sechs Monaten, von heute an, vor dem Departement des Jnnern des Kantons Luzern zu erscheinen, oder dieser Behörde auf andere Weise von ihrem Leben und Aufenthaltsorte Kenntniß zu geben, widrigenfalls nach Ablauf dieser antieraumten Frist Heinrich Bütler, von Müswangen, todt erklärt und dessen Verlassenschaft unter seine hierseitigen Erben vextheilt werden wird.

£ u z e r n , den 23. März 1855.

·

Aus Auftrag des Departements des Jnneru, Der Sekretär :

J. Z«ngg.

80 [3|

P e r e m t o r i s c h e V o x l adun'g.

dieser Zeit fl« f e ' ne Kunde nifhr von seinem Leben oder Ausenthalt gegeben hat, so wird derselbe oder seine rechtmäßigen Abkömmlinge aufgefordert, binnen sechs Monaten, von heute an, vor dem Departement des Jnnern des Kantons Luzex« zu erscheinen, oder diesex Behörde aus andere Weise von ihrem Leben "und Aufenthaltsorte Kenntuiß zu geben, widrigenfalls nach Ablauf diesex anberaumten Frist Jakob Heggli von Müswangen tobt erklärt, und dessen Verlassenschaft unter, seine hierseitigen Erben vertheilt werden wird.

L u z e x n , den 23. März 1855.

Aus Austrag

des Departements des Jnnern,.

Der Sekretär :

J. Ztugg.

[4]

Pexemtorische Vorladung.

ohne seither wieder etwas von sich hören zu lassen, so wird derselbe oder seine rechtmäßigen Abkömmlinge aufgefordert, binnen sechs Monaten, von heute an, vor dem Departement des Jnnern des Kantons Luzern zu erscheinen, oder dieser Behörde auf andere Weise von ihrem Leben und Ausenthaltsorte Kenntniß zu geben, widrigenfalls nach Ablauf diesex anberaumten Frist genannter Joh. Pankraz Rastberger tobt erklärt und dessen Verlassenschaft unter seine hierfeitigen Erben vertheüt werden wird.

L u z e r n , den 23. März 1855.

Aus Auftrag

des Departements des Jnneru, Der Sekretär :

.-,

J-3ingg.

Druck und Expedition C e x S t ä m p f l l f c h e n Buchdxuckml (G. .pünexwadel) In Bern,

Schweizerisches Bundesarchiv, Digitale Amtsdruckschriften Archives fédérales suisses, Publications officielles numérisées Archivio federale svizzero, Pubblicazioni ufficiali digitali

Inserate.

In

Bundesblatt

Dans

Feuille fédérale

In

Foglio federale

Jahr

1855

Année Anno Band

2

Volume Volume Heft

29

Cahier Numero Geschäftsnummer

---

Numéro d'affaire Numero dell'oggetto Datum

16.06.1855

Date Data Seite

76-80

Page Pagina Ref. No

10 001 678

Das Dokument wurde durch das Schweizerische Bundesarchiv digitalisiert.

Le document a été digitalisé par les. Archives Fédérales Suisses.

Il documento è stato digitalizzato dell'Archivio federale svizzero.