SchweiST

zerisches Bundesblatt.

Jnserate.

Nro. 26.

Mittwoch, den 17. Oktober 1849.

Amtliche Anzeigen.

Ausschreibung.

[1] Die schweizerische Postverwaltung bedarf für den Anfang des künftigen Jahres 10 neue Postwagen, nämlich: 1) Ein zwölfplätziger Wagen (zu 5 Pferden), Coupe zu drei, Jnterienx zu sechs und Cabriolet zu drei Plätzen.

2) Zwei neunplätzige Wagen (zu 4 Pferden), Coupé zu drei, Jnteriel.r zu sechs Plätzen, Kondukteursttz hinten.

3) Zwei sechsplätzige Wagen (zu 3 Pferden), Coupé zu zwei, Jnterieur zu vier Plätzen, Konduktenrsitz hinten.

4) Ein sechsplätziger Wagen (zu 2 Pferden), Cabriolet zu

zwei, Jnterieur zu vier Plätzen.

5) Ein vierplätziger Wagen (zu 2 Pferden), Berline zu vier.

Plätzen.

6) Drei einspännige Char-à-bancs mit drei Plätzen und einem Postillonfitz.

Diejenigen Wagenfabrikanten, die den Bau eines oder mehrerer von diesen Wagen übernehmen wollen, werden hiemit eingeladen, bei dem Kurs.nfpektor oder hei den Postdirektoren Einficht von dem Baubeschriebe zu nehmen und ihre Angebote bis zum 15. November verschlossen mit der Aufschrift " Angebot für den Bau der ausgeschriebenen Postwagen " dem Postdepartemente in Bern einzusenden.

Bern, den 15. Oktober 1849.

Für das Postdepartement:

Naeff.

Bnndesblatt II.

26

^ Ausschreibung.

[2] Jnfolge Weisung des Tit. Postdepartementes der schweizerischen Eidgenossenschaft wird anmit die auf 31. Dezembex nächstkünstig durch Resignation ledig werdende Stelle eines Postverwalters von Goldbach, mit dex bisherigen Befoldung von jährlich Fr. 400, ausgeschrieben.

Die Bewerber dafür können fich in Zeit der nächsten 14 Tage, vom Erscheinen dieser Ausschreibung an, auf der Postdirektion des dritten Kreises in Bern anschreiben.

Bern, den 130 Oktober 1849.

Der Direktor des dritten Postkxeises:

Kistler.

Privatanzeigen.

Bekanntmachung.

[1] Die Weinlese in dex Rheinhalde bei Schaffhaufen, dem anerkannt besten Weinberge daselbst, beginnt frühestens den 15. Oktober, und es dürfen die Herren Weinkäufer auf dieses vorzügliche Gewächs besonders aufmerkfam gemacht werden.

Zugleich wird noch ein bedeutendes Quantum 1846er rother Wein aus diesem Weinberge zum Verkauf angeboten, dex den beßten Rothweinen zur Seite gestellt werden kann.

Schaffhaufen, den 10. Oktober 1849.

J. Jm Thuxn zum Friedberg.

Anzeige.

[2] Nächster Tage erfcheint und kann im Bücherladen zu oberst an dex Kramgasse in Bern à Btz. 21/2 bezogen werden: ,,dex neue eidgenössische Posttarif, .. eine Tabelle zum Aufziehen auf Karten. Bestellungen auf denfelben aus andern Städten und Orten find zu adxessiren an den Herausgeber Petri, gew.

Oberpostsekretäx in Bern.

Druck und Expedition der Siämpflischen Buchdruckerei iu Bern.

Schweizerisches Bundesarchiv, Digitale Amtsdruckschriften Archives fédérales suisses, Publications officielles numérisées Archivio federale svizzero, Pubblicazioni ufficiali digitali

Inserate.

In

Bundesblatt

Dans

Feuille fédérale

In

Foglio federale

Jahr

1849

Année Anno Band

3

Volume Volume Heft

54

Cahier Numero Geschäftsnummer

---

Numéro d'affaire Numero dell'oggetto Datum

17.10.1849

Date Data Seite

30-30

Page Pagina Ref. No

10 000 194

Das Dokument wurde durch das Schweizerische Bundesarchiv digitalisiert.

Le document a été digitalisé par les. Archives Fédérales Suisses.

Il documento è stato digitalizzato dell'Archivio federale svizzero.